Inspektion

Ist Ihr Fahrzeug verkehrssicher?

Wie oft Ihr Fahrzeug zur Inspektion sollte, ist anhängig von Ihrer jährlichen Fahrleistung und dem Alter Ihres Fahrzeuges. Die Service-Intervalle sind individuell und abhängig vom Modell und Motortyp.

Ihr Ford oder Opel sollte alle 20.000 km oder einmal im Jahr zur Inspektion, je nachdem was zuerst eintritt.
Denn auch bei wenig Kilometerleistung sinken die Füllstände und das Motoröl altert.

Bei der Inspektion wird Ihr Fahrzeug in unserer Vertragswerkstatt professionell auf Herz und Nieren untersucht. Dabei werden Motor, Getriebe, Karosserie, Reifendruck und Unterboden geprüft. Die Füllstände der Flüssigkeiten werden kontrolliert, die Luft und Kraftstofffilter erneuert.
Unsere Mechaniker behandeln Ihr Fahrzeug dabei mit größter Sorgfalt und Genauigkeit. Wir benutzen Werkzeuge, die speziell für Ihr Fahrzeug geeignet sind und arbeiten natürlich nur mit Original-Ersatztteilen, die im Bedarfsfall schnell beschafft werden können.
Durch langjährige Erfahrungen und Modellkenntnisse ist Ihr Fahrzeug bei uns in besten Händen.

Nicht nur für einen Neuwagen ist es wichtig, die Wartungsintervalle aus Garantiegründen einzuhalten. Auch für ein älteres Fahrzeug empfehlen wir Ihnen die regelmäßige Inspektion in unserer Vertragswerkstatt. Ein scheckheftgepflegtes Fahrzeug gibt Sicherheit und erzielt bei einem Verkauf einen höheren Preis.

Gerne informieren wir Sie, wann genau die nächste Inspektion für Ihr Fahrzeug ansteht. Modellabhängig macht häufig ein optisches und akustisches Warnsignal in der Anzeige ihres Fahrzeugs auf die anstehende Inspektion aufmerksam.